Daniel Ballmer

May 29, 8:00am - 9:00am CEST. Hosted at Zoom

part of a series on Nature


About the speaker

Seit Daniel denken kann, ist jeder Moment in der Natur eine Entdeckungsreise. Schon in der Primarschule kannte er jeden Vogel beim Namen. Im Gymnasium schaffte er es zwei Jahre nacheinander ins Schweizer Team für die Internationale Biologie-Olympiade. Neben seinem Bachelorstudium in Politikwissenschaft und Biologie arbeitete er in der Kommunikationsabteilung des Juraparks Aargau. Während dieser Zeit reifte in ihm die Idee für die Webplattform floretia.ch, die er seither laufend weiterentwickelte.

Mit einheimischen Wildpflanzen und vielfältigen Kleinstrukturen lassen sich Vögel, Wildbienen und Schmetterlinge auch in Gärten und auf Balkonen fördern. Wer dies richtig machen möchte, braucht aber ziemlich viel Fachwissen, denn nicht jede Pflanze gedeiht an jedem Platz. Die Webplattform www.floretia.ch liefert dieses Fachwissen gratis und komplett für jeden Schweizer Standort: Du brauchst nur deine Postleitzahl, die Art der Bepflanzung (z.B. Hecke, Blumenbeet oder Balkonkistchen) und zwei, drei einfache Angaben zum Standort einzugeben – und schon liefert dir Floretia eine Auswahl an einheimischen Wildpflanzen, die an diese Bedingungen angepasst sind. Zu deiner Auswahl erhältst du eine bebilderte Artenliste, einen Anlage- und Pflegeplan und eine Liste mit Gärtnereien, die diese Pflanzen verkaufen. Floretia entstand im Umfeld der SRG-Aktion “Mission B”. Die Erstellung der Plattform wurde finanziert vom Bundesamt für Umwelt, den Kantonen Aargau und Bern, der Ernst Göhner Stiftung und der Stiftung temperatio.

Mittlerweile hat Daniel einen Masterabschluss in Umweltwissenschaften und setzt seine Idee hauptberuflich um. Zudem arbeitet er seit Anfang 2019 als Autor für die Zürcher Filmproduktionsfirma Lucky Film an einem Kinodokumentarfilm über Insekten. Daniel spielt in seiner Freizeit leidenschaftlich Improvisationstheater und sitzt für die Grünen im Aarauer Einwohnerrat.

Website: https://floretia.ch/

Local partners