Woher rührt die Autorität, das Charisma, die Magie der Zahlen? Warum schenken wir ihnen so bereitwillig unser Vertrauen? Und: Welche Funktion hat die Zahl innerhalb des kreativen Schaffens? Wie sehr beeinflusst sie uns?

Zahlen bestimmen unser Leben, ob als Numerus Clausus, als Datums-, Gehalts- oder Altersgrenze, beim CO₂-Footprint oder bei der Gehalts-Motivation, dem Schrittzähler oder dem Kaloriendefizit. Erst recht in der Digitalisierung. Berechenbarkeit ist hier Trumpf, statt mit Wasser und Brot ernähren sich ihre Akteure von Daten, Fakten und deren Beziehungen zueinander.

Aus den unterschiedlichen Perspektiven als Wissenschaftlerin, Unternehmerin, Diabetikerin und Künstlerin stellt Anne Seubert die Frage nach Einfluss, Relevanz und Resonanz der Zahlen – stets auch auf der Suche nach einem möglichen Gegenentwurf zur Quantified Reality.

About the speaker

Anne Seubert, who will give her lecture in German, was born 1979 in Lörrach in the Black Forest, is an author, photographer, cultural scientist and consultant. After working in Portugal, Switzerland and France, the studied cultural scientist now lives in Berlin. As a management consultant and experience designer, she focuses primarily on actors in urban space who are in search of relevance and resonance, for whom she conceives, curates and moderates. What her bread-and-butter profession leaves behind in terms of time, she uses for poetic thinking, motif searches and loves collaborations with other artists, disciplines and actors.

Favorite quotes from this talk

No quotes yet. Sign in to tag a quote!

Photos from this talk See all

navigateleft navigateright

    *Crickets* Sign in to add a comment.