Sandra Knecht

January 26, 8:00am - 10:00am CET. Hosted at Sphères

part of a series on Anxiety


About the speaker

Künstlerin Sandra Knecht ergründet seit mehreren Jahren die Themen Heimat und Identität. Mit ihrem Koch und Ess- Format Konzept «Immer wieder sonntags» zaubert die Künstlerin in ihrem «Chnächt» am Basler Hafen Gerichte, die den Geschmack der Heimat hervorrufen sollen. Scheitern ist Teil des Konzepts, denn sie kocht jedes Gericht nur ein Mal. Sandra hat keine Angst vor harter Arbeit, vor Blut und Eingeweiden, heisst es in einem Portrait über sie. Überhaupt scheint die Künstlerin eine furchtlose Person zu sein. Aufgewachsen im Zürcher Oberland, hatte sie mit 13 Jahren ihr Coming-out, arbeitete in Metzgereien, später als Sozialpädagogin mit Prostituierten vom Platzspitz und Jugendlichen vom Balkan. Sie studierte Regie, arbeitete am Zürcher Opernhaus, inszenierte Theaterproduktionen in der freien Szene, lebte in Schweden und Berlin, studierte Kunst in Zürich und unterrichtet in Basel an der Fhnw. Knecht beint Tiere aus, hat das Wirtepatent und dreht manchmal sexuell explizite Kunstfilme. (Fotocredit: Roland Schmid)

Local partners