Kira Renée Kurz

Hosted at zoom

part of a series on Promise


About the speaker

Promises, oder auf Deutsch Versprechen funktionieren auf den verschiedensten Ebenen. Sei es zwischen zwei Menschen, zwischen Unternehmen als formalisierter Vertrag oder als gesellschaftliches Zukunftsversprechen. Genau dieser letzten Kategorie soll sich Kiras Vortrag widmen. Denn ohne das Versprechen, etwas zum Positiven verändern zu können, würde weder die Politik noch politischer Aktivismus funktionieren. Kira beleuchtet das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Zum Einen aus der Sicht der Politikwissenschaftlerin - globale Entwicklungsversprechen, versprochene Lohnerhöhungen oder die Zukunft mit Impfstoff. Und zum Anderen aus ihrer Perspektive als Gründerin von feuer.zeug, wo sie sich für das Versprechen einer gleichberechtigten und sexuell befreiten Zukunft einsetzt. Kira Renée Kurz kam 2013 für ihr Studium der Politikwissenschaften nach Freiburg. Seitdem hat sie unter anderem eine Studierendenzeitung mitbegründet, in Vorbereitungsklassen einer Berufsschule unterrichtet, das Porno-Filmprojekt feuer.zeug gegründet und einen sozialwissenschaftlichen Master mit Aufenthalten in Argentinien und Indien beendet. Momentan bereitet sie eine politikwissenschaftliche Promotion vor und kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit und das Management von feuer.zeug.

Dieser Vortrag ist eine Premiere: Eine Zusammenarbeit mit CreativeMornings Freiburg (Host) und CreativeMornings Basel. Danke für die Einladung. Der Vortrag findet auf Deutsch statt.